Keine Plumpser mehr von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Nachdem sich in jüngster Zeit die Plumpser unserer "Mutter der Nation" Angela Merkel wiederholen - also Gefahr in Verzug ist -, muss von den Verantwortlichen sichergestellt werden, dass sich unsere Bundeskanzlerin überall sicher vor Plumpsern bewegen kann. Es sollte nicht sein, dass unsere weltweit so hochgelobte First Lady im eigenen Lande nicht sicher ist. In diesem Winter stürzte sie beim beschaulichen Skilanglaufschieben und verletzte sich. Und jetzt - nur wenige Monate später - fällt sie beim genüßlichen Opernhören vom Hocker. Ich schlage also vor, dass ständig ein Sicherheitsbeamter um/bei/neben unserer "Mutter der Nation" sein muss, der sie vor Plumpsern schützt. Schließlich will und soll sie ja noch lange unsere so beliebte Bundeskanzlerin bleiben und allzeit freibeweglich sein. Jeder unnütze Plumpser von ihr - noch dazu wegen der Verletzungsgefahr -  kommt einer nationalen Katastrophe gleich... obwohl Angela Merkel selbst im Rollstuhl noch eine gute Figur abgeben und gleichermaßen beliebt sein würde.

31.7.15 22:56

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen